Zurück

GrundmannConsulting Veranstaltungsdetails


"Wertschöpfung durch Wertschätzung - Die Soziale Marktwirtschaft als Erfolgsmodell"

Veranstalter Local Lounge Düsseldorf
Datum 02.09.2009
Veranstaltungsort Vodafone Hochhaus
Mannesmannufer 2
40213 Düsseldorf

Friedrich Joussen
Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland und Vorsitzender des Vorstandes der Arcor AG

Friedrich Joussen ist einer der führenden Manager im Bereich der Telekommunikation in Europa. Im Rahmen des business breakfasts der manager-lounge zeigt der 46-jährige auf, dass Internationalität bei gleichzeitiger lokaler Verwurzelung, moderne Unternehmenskultur, Freiräume für Innovationen und eine positive Fehlerkultur im Kern Teil unternehmerischer Strategie und Verantwortung sind und Führungskräfte diese Verantwortung übernehmen und ihren Mitarbeitern vorleben müssen.

Weitere Informationen zu Herrn Joussen:

Im Oktober 2005 übernahm er den Vorsitz der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland und ist seit 1. August 2008 auch Vorsitzender des Vorstandes der Arcor AG. Friedrich Joussen studierte an der RWTH Aachen Elektrotechnik und trat nach einem Auslandsaufenthalt in den USA 1988 bei Mannesmann ein. Von 1990 bis 1992 war er Assistent der Geschäftsführung in der neuen Mobilfunksparte D2. In den Jahren 1997 bis 2000 war er bei der Mannesmann Mobilfunk GmbH als Geschäftsführer Marketing tätig. Davor durchlief er von 1992 bis 1997 verschiedene Stationen im Marketing bei Mannesmann. 2001, nach der Übernahme von Mannesmann durch den Vodafone-Konzern, wurde er Leiter des „Global Product Managements“ in der Vodafone-Zentrale im englischen Newbury. 2003 kam Friedrich Joussen nach Deutschland zurück und wurde Chief Operating Officer von Vodafone Deutschland. Im Oktober 2005 übernahm er den Vorsitz der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland. Herr Joussen ist darüber hinaus Mitglied des CEO-Councils der Vodafone-Gruppe und gehört dem fünfköpfigen Global Innovation Board von Vodafone an, das weltweit alle Produktinnovationen von der Idee bis zur Marktreife begleitet. Friedrich Joussen engagiert sich in den Präsidien des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und des BITKOM. Friedrich Joussen hat mehrere Patente angemeldet und technologische Entwicklungen zur Marktreife geführt. Wichtigstes Beispiel ist die TwinCard, die erfolgreich in Deutschland und anderen Vodafone-Märkten der Welt verkauft wird. Er war maßgeblich an der Einführung von SMS im deutschen Mobilfunk beteiligt, sowie verantwortlich für Produktentwicklung und -vermarktung des "Vodafone live!"-Portals der Vodafone Group. Er engagiert sich besonders für die Förderung junger Talente. Vodafone Deutschland ist mit rund zehn Milliarden Euro Umsatz und 15.000 Mitarbeitern einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer Technologie- und Dienstleistungskonzern steht Vodafone Deutschland zusammen mit seiner hundertprozentigen Tochter Arcor AG & Co KG für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Vodafone Deutschland hat seinen Sitz in Düsseldorf, Arcor in Eschborn bei Frankfurt. Vodafone und Arcor stellen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in Deutschland und fördern zusätzlich über die Vodafone Stiftung Deutschland zahlreiche Projekte.